Seminardetails

Referent / in

Dr. Eike Lindinger

Dr. Eike Lindinger Rechtsanwalt in Wien
nähere Details

Seminarnummer: 20230926-9

BRUSH UP

LIVE-WEBCAST: Reiserecht I – Das neue Pauschalreiserecht – Der Reiserechtsprozess

Datum

26. September 2023

Dauer

3 Stunden / 1 Halbtag

Ort

ONLINE

Referent/en

Dr. Eike Lindinger, Rechtsanwalt in Wien

Seminarbeitrag

EUR 145.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwaltsanwärter
EUR 145.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. digitale Seminarunterlagen (Download)

Seminarziel

Wie der Blick in Kataloge, Werbeeinschaltungen oder in Tageszeitungswochenendbeilagen lehrt, erfreuen sich Pauschalreisen großer Beliebtheit. Dieser Trend spiegelt sich auch in der Rechtsprechung zu Spezialpau­schalreisen wie Kreuzfahrtpauschalreisen wieder. Im Zusammenhang mit Pauschalreiseveranstaltungen und Reiserecht wird meistens nur von Haupt- und Nebenverpflichtungen des Reiseveranstalters gesprochen. Der Reisevertrag als synallagmatisches Austauschverhältnis beinhaltet auf der Seite des Reiseveranstalters die Hauptpflicht, die Reise zu erbringen. Korrespondierend dazu steht dem die Hauptpflicht des Reisenden, den vereinbarten Reisepreis zu bezahlen, gegenüber sowie als Nebenpflicht, sich zu informieren bzw. den Reiseveranstalter über allfällige Anliegen aufzuklären. Seit 1.7.2018 gibt es in Österreich das neue Pauschalreisegesetz (PRG) für Pauschalreisen und verbundene Reiseleistungen. Die neue Rechtslage kommt für sämtliche Verträge zur Anwendung, die nach dem 30.6.2018, sohin ab dem 1.7.2018 abgeschlossen werden.

Schließlich sind Reisende mit Flugzeitenänderungen konfrontiert. Daher sind die reiserechtlichen Instrumentarien des Pauschalreiserechts - die Fluggastrechteverordnung, das Warschauer Abkommen sowie das Montrealer übereinkommen - zu berücksichtigen und ergeben sich daraus Kombinationsmöglichkeiten.

Das Seminar bietet anhand der aktuellen Gesetzeslage unter Bezugnahme auf die Rechtsprechung einen Überblick über die Kernfragen des Reiserechts und die Prozessführung im Reiserecht:

  • Pauschalreise versus verbundene Reiseleistung
  • Reiseveranstalter - Aufklärungs-, Beratungs- und Informationspflichten
  • Buchungsgrundlagen
  • Neuerungen durch das Pauschalreisegesetz
  • Anspruchsgestaltungsmöglichkeiten

Ablauf

Dienstag, 26. September 2023

17.00 - 18.30
- Reise - Pauschalreise - verbundene Reiseleistung
- Reiseveranstalter - Anscheinsveranstalter - Gelegenheitsveranstalter
- Reisevermittler - Aufklärungs-, Beratungs- und Informationspflichten

19.00 - 20.30
- Buchungsgrundlage - Buchungsinhalt
- Pflichten des Reisenden
- Mögliche Anspruchsgrundlagen
- „Was ist neu im Pauschalreiserecht?"

Informationen

Sie erhalten einen Werktag vor Veranstaltungsbeginn einen Link für Ihre Registrierung zu diesem Seminar. Es ist keine weitere Installation eines Software-Programmes oder einer APP erforderlich.

Bitte beachten Sie, dass Sie eine stabile Internetverbindung (Breitband bzw. stabiles WLAN) benötigen, um eine einwandfreie Übertragung zu gewährleisten.

Das digitale Skript wird Ihnen ca. 48 Stunden vor Beginn des LIVE-WEBCASTS in unserem Kundenportal myawak.at zum Download zur Verfügung gestellt. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, das elektronische Skriptum während des gesamten LIVE-WEBCASTS im Chatroom downzuloaden. Sollten Sie unser Kundenportal noch nicht nutzen, können Sie sich unter folgendem Link https://my.awak.at/login registrieren.