Seminardetails

Referent / in

Univ.-Prof. Dr. Andreas Vonkilch

Univ.-Prof. Dr. Andreas Vonkilch Of Counsel bei Schaffer-Sternad Rechtsanwälte, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
nähere Details

Seminarnummer: 20221123-6

BRUSH UP

Neuigkeiten im Wohnrecht - Aktuelle Judikatur und Entscheidungen

Datum

23. November 2022

Dauer

6 Stunden / 2 Halbtage

Ort

Innsbruck, Austria Trend Hotel Congress Innsbruck, Rennweg 12a, 6020 Innsbruck

Referent/en

Univ.-Prof. Dr. Andreas Vonkilch, Of Counsel bei Schaffer-Sternad Rechtsanwälte, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Seminarbeitrag

EUR 360.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwaltsanwärter
EUR 560.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. digitaler Seminarunterlagen (Download), ein Mittagessen inkl. Seminargetränke, Kaffeepausen und Konferenzgetränke

Seminarziel

Trotz anhaltender Untätigkeit des Gesetzgebers lassen zahlreiche Entscheidungen des Obersten Gerichtshofes zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht den Rechtsanwender nicht zur Ruhe kommen. Hinzu kommt, dass immer mehr Fragen der Haftung in den Vordergrund rücken und es unerlässlich scheinen lassen, ständig am letzten Stand der Rechtsprechung zu sein. Gerade bei Dauerschuldverhältnissen holen den Vertragsverfasser „Sünden bei der Vertragserrichter" oft erst nach Jahren ein.

Das Seminar gibt einen Überblick über die neueste wohnrechtliche Judikatur und Lehre, frischt Basics und Spezielles zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht wieder auf und vermittelt so insgesamt mehr Rechtssicherheit – vor allem bei der Errichtung von Verträgen.

Ablauf

Mittwoch, 23. November 2022

09.00 - 10.30

• Neuste wohnrechtliche Rechtsprechung
• Anwendungsbereich des MRG

11.00 - 12.30

• Mietzinsbildung, Erhaltung und Befristung – abgestellt auf die Vertragserrichtung
• Konsumentenschutzrechtliche Fragen bei der Vertragsgestaltung
• Transparenzgebot und Vermeidung gröblicher Benachteiligungen

13.30 - 15.30

• Unzulässige – wenngleich tradierte – Klauseln in Verträgen
• Ausgewählte Fragen zum Wohnungseigentumsrecht

16.00 - 17.30

• Unterbliebene Verbücherung des WE-Zubehörs: nichtige WE-Begründung?
• Rechtsdurchsetzung durch Eigentümergemeinschaften: Fehler vermeiden!

Informationen

Das Skript für dieses Seminar wird ausschließlich in digitaler Form bereitgestellt.

Das digitale Skript zu Ihrem gebuchten Seminar steht Ihnen ca. 48 Stunden vor Beginn des Seminars in unserem Kundenportal myawak.at zum Download zur Verfügung. Sollten Sie unser Kundenportal noch nicht nutzen, können Sie sich unter folgendem Link https://my.awak.at/login registrieren.