Seminardetails

Referent / in

Dr. Peter Bartl

Dr. Peter Bartl Rechtsanwalt in Graz
nähere Details

Präs. Mag. Caroline List

Präs. Mag. Caroline List Präsidentin des Landesgerichtes für Strafsachen Graz
nähere Details

Seminarnummer: 20220930-5

SPECIAL

Strafrecht II - "Die 12 Geschworenen" - Die erfolgreiche Verteidigung - vom Beweisantrag zur Nichtigkeitsbeschwerde

Datum

30. September 2022 - 01. Oktober 2022

Dauer

9 Stunden / 3 Halbtage

Ort

Graz, Austria Trend Hotel Europa Graz, Bahnhofgürtel 89, 8020 Graz

Seminarleitung

Dr. Peter Bartl, Rechtsanwalt in Graz

Referent/en

Dr. Peter Bartl, Rechtsanwalt in Graz
Präs. Mag. Caroline List, Präsidentin des Landesgerichtes für Strafsachen Graz

Seminarbeitrag

EUR 465.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwaltsanwärter
EUR 930.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. digitaler Seminarunterlagen, ein Mittagessen inkl. Seminargetränke, Kaffeepausen, Konferenzgetränke

Seminarziel

Anhand von zahlreichen Beispielen aus der Praxis und vor allem aus dem legendären Film "Die 12 Geschworenen" sollen die Vorbereitungen und die Strategien während der Hauptverhandlung und im Rechtsmittelverfahren erarbeitet werden.

Die Nichtigkeitsgründe im Rechtsmittel werden den Seminarteilnehmern mittels aktueller Judikatur und mit Beispielen aus der Praxis der Vortragenden vermittelt. Eine gemeinsam erarbeitete Nichtigkeitsbeschwerde soll die gewonnenen Erkenntnisse vertiefen.

Ablauf

Freitag, 30. September 2022

09.00 - 10.30
"Die 12 Geschworenen":
Die Hauptverhandlung und ihre Vorbereitung (Anklageschrift, Beweisanträge, Gegenäußerung, Plädoyer, Rechtsmittelerklärung)

11.00 - 12.30
Fortsetzung der ersten Arbeitssitzung

14.00 - 15.30
Die Nichtigkeitsgründe des § 281

16.00 - 17.30
Berufung wegen Schuld, Strafe und wegen der Ansprüche der Privatbeteiligten
 

Samstag, 1. Oktober 2022

09.00 - 10.30
Die Erarbeitung einer Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung anhand eines Praxisbeispieles

11.00 - 12.30
Anwaltliche Nachsorge nach rechtskräftiger Verurteilung („elektronisch überwachter Hausarrest, Haftaufschub, Weihnachtsamnestie, Gnadenverfahren, nachträgliche Strafmilderung, Aufschub und ratenweise Bezahlung der Geldstrafe)

Informationen

Das Skript für dieses Seminar wird ausschließlich in digitaler Form bereitgestellt.

Das digitale Skript zu Ihrem gebuchten Seminar steht Ihnen in unserem Kundenportal myawak.at zum Download zur Verfügung. Sollten Sie unser Kundenportal noch nicht nutzen, können Sie sich unter folgendem Link https://my.awak.at/login registrieren.