Seminardetails

Referent / in

WTuStB Dr. Harald Glocknitzer

WTuStB Dr. Harald Glocknitzer Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Wien
nähere Details

Dr. Helwig Keber

Dr. Helwig Keber Rechtsanwalt in Graz
nähere Details

Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer

Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer stv. Institutsvorstand, Universität Wien - Institut für Zivilrecht
nähere Details

Hon.-Prof. Dr. Elisabeth Scheuba

Hon.-Prof. Dr. Elisabeth Scheuba Rechtsanwältin in Wien
nähere Details

Mag. Andreas Tschugguel Notarsubstitut in Wien
nähere Details

Mag. Karolina Vajda

Mag. Karolina Vajda Notariatskandidatin in Wien
nähere Details

Seminarnummer: 20220704-3

SPECIAL

Vom Testament zur Einantwortung - Spezielles zum neuen Erbrecht

Datum

04. Juli 2022 - 05. Juli 2022

Dauer

9 Stunden / 3 Halbtage

Ort

St. Georgen i. A., Hotel Attergauhof, Attergaustraße 41, 4880 St. Georgen i. A.

Seminarleitung

Hon.-Prof. Dr. Elisabeth Scheuba, Rechtsanwältin in Wien

Referent/en

WTuStB Dr. Harald Glocknitzer, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Wien
Dr. Helwig Keber, Rechtsanwalt in Graz
Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer, stv. Institutsvorstand, Universität Wien - Institut für Zivilrecht
Hon.-Prof. Dr. Elisabeth Scheuba, Rechtsanwältin in Wien
Mag. Andreas Tschugguel, Notarsubstitut in Wien
Mag. Karolina Vajda, Notariatskandidatin in Wien

Seminarbeitrag

EUR 465.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwaltsanwärter
EUR 930.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. digitaler Seminarunterlagen, ein Mittagessen inkl. Seminargetränke, Kaffeepausen und Konferenzgetränke

Seminarziel

Das Seminar setzt mit den Referaten zu speziellen Fragen des Erbrechts einiges an Grundkenntnissen im Erbrecht voraus und sollte damit vor allem auch für jene interessant sein, die ihr in der Praxis bereits bewährtes Wissen im Erbrecht noch vertiefen sollen.

Ablauf

Montag, 4. Juli 2022

09.00 - 10.30 UHR
AUSGEWÄHLTE FRAGEN ZUM PFLEGEVERMÄCHTNIS UND ZUM PFLICHTTEILSRECHT
SCHWERPUNKT: VERHÄLTNIS ZWISCHEN PFLEGEVERMÄCHTNIS, VERMÖGENSOPFER, VORBEHALTENE NUTZUNGSRECHTE
Univ.-Prof. Dr. Gregor CHRISTANDL, LL.M. (Yale)

11.00 - 12.30 UHR
SPEZIELLE PROBLEME UM DIE LETZTWILLIGE VERFÜGUNG
SCHWERPUNKT: FORM LETZTWILLIGER VERFÜGUNGEN 
Mag. Andreas TSCHUGGUEL

13.30 - 15.00 UHR
PFLICHTTEILSRECHT
SCHWERPUNKT: FRAGEN ZUR DURCHSETZUNG IN DER PRAXIS
RA Dr. Helwig KEBER

15.30 - 17.00 UHR
UNTERNEHMENSNACHFOLGE
SCHWERPUNKT: ERBRECHTLICHE NACHFOLGE BEI PERSONEN UND KAPITALGESELLSCHAFTEN, PRIVATSTIFTUNG
Univ.-Prof. Dr. Martin SCHAUER



Dienstag , 5. Juli 2022

09.00 - 10.30 UHR
VERLASSENSCHAFTSVERFAHREN AUS ANWALTLICHER SICHT
SCHWERPUNKT: VERFAHRENGRUNDSÄTZE, VERFAHRENSARTEN, RA ALS PARTEIENVERTRETER UND KURATOREN
Mag. Karolina VAJDA

11.00 - 12.30 UHR
STEUERRECHTLICHE ASPEKTE DER UNENTGELTLICHEN VERMÖGENSNACHFOLGE
SCHWERPUNKT: ERTRAGSSTEUERLICHE UND UMSATZSTEUERLICHE ASPEKTE, UMGRÜNDUNGEN, SCHENKUNGSMELDEGESETZ, GRUNDERWERBSTEUER
WTuStB Dr. Harald GLOCKNITZER

Informationen

Das Skript für dieses Seminar wird ausschließlich in digitaler Form bereitgestellt.

Das digitale Skript zu Ihrem gebuchten Seminar steht Ihnen in unserem Kundenportal myawak.at zum Download zur Verfügung. Sollten Sie unser Kundenportal noch nicht nutzen, können Sie sich unter folgendem Link https://my.awak.at/login registrieren.