Seminardetails

Referent / in

ADir. Chlodwig Dietrich

ADir. Chlodwig Dietrich Diplomrechtspfleger für Zivilprozess-, Exekutions- und Insolvenzsachen
nähere Details

Dr. Hannes Neurauter Richter des LG in Innsbruck
nähere Details

Seminarnummer: 20211126-7

BASIC

Das Exekutionsrecht in Fallbeispielen - Grundlagen, Exekutionsmittel, Durchsetzungsstrategien

Datum

26. November 2021 - 27. November 2021

Dauer

9 Stunden / 3 Halbtage

Ort

Feldkirch, Montfort - das Hotel, Galuragasse 7, 6800 Feldkirch

Referent/en

ADir. Chlodwig Dietrich, Diplomrechtspfleger für Zivilprozess-, Exekutions- und Insolvenzsachen
Dr. Hannes Neurauter, Richter des LG in Innsbruck

Seminarbeitrag

EUR 435.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 870.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. digitaler Seminarunterlagen, ein Mittagessen inkl. Seminargetränke, Kaffeepausen, Konferenzgetränke

Seminarziel

Das Exekutionsrecht wurde durch die am - getretene Gesamtreform (GREx) umfangreich und grundlegend erneuert. Es gibt neue „Exekutionspakete“, erweiterte Mitwirkungspflichten von Schuldnern und Schnittstellen zum Insolvenzverfahren.

Das Seminar bietet einen kompakten Überblick über die weitreichenden Änderungen der Exekutionsordnung, insbesondere die Neuerungen bei der örtlichen Zuständigkeit, der Ausdehnung der Exekutionsbewilligung, den Exekutionspaketen 1 und 2, der Fahrnis – und Forderungsexekution sowie den Auswirkungen und Folgen offenkundiger Zahlungsunfähigkeit.

Das Seminar verbessert die Fähigkeiten der Teilnehmer, Fehler zu vermeiden, in jedem Verfahrensstadium die richtigen und zweckmäßigen Anträge zu stellen und damit den Eintreibungserfolg zu steigern.

Ablauf

Freitag, 26. November 2021

09.00 – 10.30

Übersicht (Exekutions-Mittel; Gliederung); welches Exekutionsmittel ist für welches Exekutionsobjekt geeignet; neue örtliche Zuständigkeiten; Titel; Vollstreckbarkeit, Rechtsmittel, Einspruch

10.50 – 11:50

elektronische Akteneinsicht;  E-Registereinsicht; Exekutionsantrag (vereinfachtes und ordentliches Bewilligungsverfahren); Exekutionspaket 1; Exekutionspaket 2;
typische Fehler beim Exekutionsantrag

11.50 - 12.30

Zwangsweise Pfandrechtsbegründung

13.30 – 14.30

Exekutionsantrag an einem konkreten Beispiel für alle

14:45 - 17:30

Zwangsversteigerung (mit einem Beispiel)



Samstag, 27. November 2021

08.30 - 10.00

Fahrnisexekution, Forderungsexekution in Verbindung mit Vollzugspaket 1

10.20 - 12.00

verschleiertes Entgelt und andere „Spezialitäten“ inkl. Existenzminimumberechnung;

offenkundige Zahlungsunfähigkeit und deren Auswirkungen (§ 49a EO) samt Folgen; Schnittstelle Exekutions-/Insolvenzrecht;

Zwangsverwaltung

12.00 – 12.30

Fragen

Informationen

Das Skript für dieses Seminar wird ausschließlich in digitaler Form bereitgestellt.

Das digitale Skript zu Ihrem gebuchten Seminar steht Ihnen in unserem Kundenportal myawak.at zum Download zur Verfügung. Sollten Sie unser Kundenportal noch nicht nutzen, können Sie sich unter folgendem Link https://my.awak.at/login registrieren.