Seminardetails

Referent / in

Hofrat Dr. Alfred Grof Richter am Landesverwaltungsgericht Oberösterreich
nähere Details

Dr. Johann Postlmayr

Dr. Johann Postlmayr Rechtsanwalt in Mattighofen
nähere Details

Seminarnummer: 20210806-3

Intensivkurs

Die Rechtsanwaltsprüfung - Intensivkurs "Prüfungsvorbereitung Öffentliches Recht"

Datum

06. August 2021 - 21. August 2021

Approbation

7 Halbtage

Ort

Linz, Hotel ibis Linz City, Kärntnerstraße 18-20, 4020 Linz

Seminarleitung

Dr. Johann Postlmayr, Rechtsanwalt in Mattighofen

Referent/en

Hofrat Dr. Alfred Grof, Richter am Landesverwaltungsgericht Oberösterreich
Dr. Johann Postlmayr, Rechtsanwalt in Mattighofen

Seminarbeitrag

EUR 875.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlagen, drei Mittagessen, Kaffeepausen und Konferenzgetränke

Seminarziel

Die Rechtsanwaltsprüfung besteht aus einem schriftlichem und einem mündlichen Teil. Das Seminar vermittelt das für beide Prüfungsteile relevante Wissen im Öffentlichen Recht.

Ablauf

1. Block (Hotel ibis Linz City, Linz):

Freitag, 6. August 2021, 09.00 - 16.45 Uhr und Samstag, 7. August 2021, 09.00 - 16.45 Uhr

 

2. Block (Hotel Attergauhof, St. Georgen i. A.):

Freitag, 20. August 2021, 09.00 - 16.15 Uhr und Samstag, 21. August 2021, 09.00 - 12.30 Uhr 
 

 

TEIL I: Systematische Grundlegung

1. Überblicksmäßige Darstellung der maßgeblichen Rechtsgrundlagen

1.1. Verfassungsrecht: B-VG / Achtes Hauptstück; EMRK; EGRC

1.2. Verwaltungsverfahren: AVG; VStG; Sonderregelung in Materiengesetzen (Parteistellung, Präklusion, aufschiebende Wirkung, ...)

1.3. Verfahrensrecht der Gerichtsbarkeit des Öffentl. Rechts: VwGVG / BAO; VwGG; VfGG

1.4. Supranationale Gerichtsbarkeit: EGMR- und EuGH-Verfahren
 

2. Arten staatlichen Handelns und korrespondierende Rechtsbehelfe

2.1. Gesetz und Verordnung - Individualantrag

2.2. Bescheid - Bescheidbeschwerde

2.3. Zwangsmaßnahme - Maßnahmenbeschwerde

2.4. Erkenntnis – Revision und Erkenntnisbeschwerde

2.5. Untätigkeit – Säumnisbeschwerde u. Fristsetzungsantrag

2.6. Vertrag – Klage

2.7. Schadensverursachung – Amtshaftungsklage
 

3. Anwaltliches Kostenrecht im öffentlichen Recht; Rechtschutzversicherung 
 

TEIL II: Schriftsatzgestaltung

1. Antrag auf Bewilligungserteilung an die Behörde (am Beispiel Oö. BauO)

2. Beschwerde gegen Straferkenntnis (am Beispiel GewO)

3. Beschwerde gegen Zwangsmaßnahme (am Beispiel StVO / KFG)

4. Beschwerde gegen Untätigkeit der Behörde (am Beispiel FSG)

5. Erkenntnisbeschwerde (am Beispiel GeschwindigkeitsbeschränkungsVO)

6. Revision (am Beispiel „betriebliches Kontrollsystem")

7. Individualantrag mit Anregung auf Vorlage an EuGH (am Beispiel Lebensmittelrecht)

8. Parteienantrag an den VfGH im zivil- und strafgerichtlichen Verfahren

9. Beschwerde an den EGMR

Informationen

RA Dr. Postlmayr, Mattighofen, wird den Teilnehmern dieser Ausbildungsveranstaltung bei der Anwaltsprüfung nicht als Prüfungskommissär zugeteilt.

Diese Prüfungsvorbereitung wird im gesamten Ausmaß von sieben Halbtagen als Ausbildungsveranstaltung iSd §§ 35 bis 37 RL-BA 2015 anerkannt.

Bitte um rechtzeitige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl auf 25 Personen beschränkt ist.