Seminardetails

Referent / in

DDr. Meinhard Ciresa Rechtsanwalt in Wien
nähere Details

ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Zankl

ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Zankl Universität Wien, Institut für Zivilrecht; Leiter des europäischen zentrums für e-commerce und internetrecht
nähere Details

Seminarnummer: 20210628-8

Aus-/Fortbildungsseminar

Internet - New Media

Datum

28. Juni 2021 - 29. Juni 2021

Approbation

3 Halbtage

Ort

Wien, Fleming's Conference Hotel Wien/Nähe Westbahnhof, Neubaugürtel 26 - 28, 1070 Wien

Seminarleitung

Präs. Univ.-Prof. Dr. Michael Enzinger, Präsident der Rechtsanwaltskammer Wien

Referent/en

DDr. Meinhard Ciresa, Rechtsanwalt in Wien
ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Zankl, Universität Wien, Institut für Zivilrecht; Leiter des europäischen zentrums für e-commerce und internetrecht

Seminarbeitrag

EUR 420.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 840.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlage, einem Mittagessen inkl. Seminargetränke, Konferenzgetränke, Kaffeepause

Seminarziel

Unternehmen sind im elektronischen Geschäftsverkehr in einen dichten Rechtsrahmen eingebunden. Die Fernabsatzvorschriften im FAGG und ECG bilden die Grundpfeiler, um die sich zahlreiche Sonderregelungen für Online-Geschäfte ranken (E-Mail-Werbung, Online-Zahlung, Vertragsabschluss, Informationspflichten, Haftung etc.).

Darüber hinaus sind Unternehmen und Private auch auf Social Media wie Facebook, Twitter, Youtube, Flickr etc. präsent. Hier stellen sich in der Praxis zahlreiche Fragen zur Nutzung geistigen Eigentums (Fotos, YouTube-Videos) wie auch zur Nutzung von Social Media als Werbeplattform.

Die Gerichte befassen sich intensiv mit einschlägigen Themen.

Das Fern- und AuswärtsgeschäfteG (FAGG) enthält Neuregelungen des Fernabsatzrechts.

Das Seminar informiert Sie über die neue Rechtslage und über die aktuellen Entwicklungen im österreichischen und im EU-Recht soweit insbesondere auch über die einschlägige Judikatur.

Ablauf

Montag, 28. Juni 2021

09.00 - 11.00 (ZANKL)
Medienneutralität des Rechts, allgemeine normative Rahmenbedingungen
(insbesondere Vertrags- und Haftungsrecht, Social Media)

11.30 - 12.30 (ZANKL)
E-Commerce-Gesetz

14.00 - 15.30 (ZANKL)
Judikatur

16.00 - 17.30 (ZANKL)
Fern-FinanzdienstleistungsG,
EU-Signatur-VO


Dienstag, 29. Juni 2021

09.00 - 09.45 (CIRESA)
Web 2.0 – Social Media,
Rechtliche Anforderungen an die Unternehmenspräsenz,
Informationspflichten des Unternehmens

09.45 - 10.30 (CIRESA)
Immaterialgüterrecht und Social Media,
Falle „Fotonutzung", YouTube-Videos,
Recht auf Vergessen bei Google & Co,
Bewertungsportale,

11.00 - 12.30 (CIRESA)
Rechtliche Grundlagen der Online-Werbung (TKG - DSG),
Cookies,
Google-Adwords