Seminardetails

Referent / in

Mag. Leopold Brunner - © Copyright Christoph Meissner

Mag. Leopold Brunner Steuerberater in St. Pölten
nähere Details

DDr. Meinhard Ciresa RA in Wien
nähere Details

Reinhold Graf, CMC

Reinhold Graf, CMC Raiffeisen Private Banking in Wien
nähere Details

Dr. Stefan Köck, LL.M.

Dr. Stefan Köck, LL.M. RA in Wien
nähere Details

Dr. Eike Lindinger

Dr. Eike Lindinger RA in Wien
nähere Details

Dr. Andreas Staribacher

Dr. Andreas Staribacher Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Wien
nähere Details

Dr. Gottfried C. Thiery, LL.M. (LSE) - © VOGUS

Dr. Gottfried C. Thiery, LL.M. (LSE) RA in Wien
nähere Details

Geschäftsführer Gerhard Tögel EDV2000, EDV-Softwareberater in Wien
nähere Details

Seminarnummer: 20200514-8

Ausbildungsseminar

start up – der Sprung ins kalte Wasser

Datum

14. Mai 2020 - 16. Mai 2020

Approbation

5 Halbtage

Ort

Wien, Fleming's Selection Hotel Wien-City, Josefstädter Straße 10-12 , 1080 Wien

Seminarleitung

Dr. Gottfried C. Thiery, LL.M. (LSE), RA in Wien
Dr. Eike Lindinger, RA in Wien

Referent/en

Mag. Leopold Brunner, Steuerberater in St. Pölten
DDr. Meinhard Ciresa, RA in Wien
Reinhold Graf, CMC, Raiffeisen Private Banking in Wien
Dr. Stefan Köck, LL.M., RA in Wien
Dr. Eike Lindinger, RA in Wien
Dr. Andreas Staribacher, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Wien
Dr. Gottfried C. Thiery, LL.M. (LSE), RA in Wien
Geschäftsführer Gerhard Tögel, EDV2000, EDV-Softwareberater in Wien

Seminarbeitrag

EUR 625.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 1250.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlagen, zwei Mittagessen inkl. Getränke, Kaffeepausen, Konferenzgetränke

Seminarziel

Der Inhalt dieses Seminars ist hinsichtlich seiner Themenwahl nicht nur prüfungsorientiert, sondern soll dem Rechtsanwaltsanwärter Anregungen und Hilfen für die Ausübung seines zukünftigen Berufes geben.

Ablauf

Donnerstag, 14. Mai 2020

09.00 - 09.15
Begrüßung der Seminarteilnehmer und Vorstellung des Seminarprogrammes
Konten des Rechtsanwalts aus Sicht der Bank

09.15 - 10.45
„Personal Branding für Anwälte“ - mehr als nur Marketing


Das Ziel: ICH als anwaltliche Marke
Der Weg: Markenaufbau und Markenpflege im anwaltlichen Berufsleben
Die Schritte: Erkennen und Umsetzen des eigenen USP
Die Hürden: Anwaltliche Positionierung zwischen Generalisten und Spezialistentum
Und die (standes)rechtlichen Schranken

11.10 - 11.45
„Personal Branding für Anwälte“ - mehr als nur Marketing
(Fortsetzung)

11.45 - 12.30
Sozietät - Regiegemeinschaft - Substitution


Mehrwert einer Vergesellschaftung - Strukturtypen: Sozietäten, nationale und internationale Kooperationen und Beteiligungen nach Art eines Stillen Gesellschafters; zulässige Rechtsformen und Gestaltungsfreiheit: berufliches Sondergesellschaftsrecht

14.00 - 15.00
Haftungsrisiko – Kanzleiorganisation


Haftungsfallen im Spiegel der Rechtsprechung – Aufbau und Struktur eine Kanzleiorganisation – Von der Kanzleiorganisation zur Mandatsbearbeitung

15.00 - 15.30
Vom Mitarbeiter zum Mitgestalter


Mitarbeitersuche – vom Anforderungsprofi l zur Stellenbeschreibung – Mitarbeiterentwicklung – Vom Organigramm zum Schulungsplan – Mitarbeiterführung – Mitarbeitergespräch

15.45 - 17.15
Kostenplanung, Aufwandstruktur, Cash- und Finanzmanagement - Vom Start Up zum etablierten Rechtsanwalt

Gründungskosten, Schaffung der Infrastruktur, laufende Kosten des Kanzleibetriebs, Geschlossenes Fallbeispiel mit Benchmarks aus der Praxis eines „idealtypischen“ Neugründers und dessen Entwicklung über 3-5 Jahre. Synergien und Kostensparen, Finanzierung der Kanzleigründung und des Regelbetriebs, Finanzierungsformen, Cash- und Finanzmanagement für RA, Sicherstellung der laufenden Liquidität
Finanzplanung, Vorsorge für Steuer
Controlling: einfache Instrumente und Checks für jeden RA

17.15 - open end
Rechtsanwalt im Zeitalter der Informationstechnologien

 

Freitag, 15. Mai 2020

09.00 - 10.30
Gebührenmarketing - Honorarvereinbarungen

Do‘s and don’ts

11.00 - 12.00
Controlling

Einfache Steuerungselemente – Kennzahl und Umsetzung – laufender Verbesserungsprozess

12.00 - 12.30
Kontenverwaltung des Rechtsanwalts

14.00 - 15.30
Arbeitsrecht für Rechtsanwälte; die soziale Absicherung von Rechtsanwälten

Was ist besonders zu beachten? Sonderproblem Verschwiegenheit; Haftungsfragen; der anwendbare Kollektivvertrag und seine Besonderheiten.
Sonderstatus und Sonderprobleme bei RAAs: Ausbildungspflicht, fehlender KollV, Entgeltgestaltung.
Der Einsatz von RAAs in Anwaltskanzleien.
Einsatz von Substituten und/oder angestellten Anwälten.

Krankenversicherungsrechtlicher Status von Anwälten. Vergleich GSVG zu Opting-Out (Uniqa) bei Kosten und Leistungen.

Kammerversorgung: Finanzierung und Optionen. Verhältnis zum ASVG.

Möglichkeiten der Eigenvorsorge im Bereich Krankenversicherung, Alter und Berufsunfähigkeit

16.00 - 17.30
Vergesellschaftung: Partneraufnahme und Zusammenschluss von RA-Kanzleien

Was sind die häufigsten Modelle? Was sind die wesentlichen wirtschaftlichen Aspekte (Kapitalaufbringung, stille Reserven, Eintritts- und Austrittsmodalitäten)? Welche Due-Diligence empfiehlt sich, und auf welche Kennzahlen und Daten ist besonders zu achten?
Wesentliche Punkte eines Gesellschaftsvertrages.


Samstag, 16. Mai 2020

09.00 - 10.30
Umsatzsteuer in Fallbeispielen

Die anwaltliche Beratungstätigkeit als sonstige Leistung, umsatzsteuerrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten, umsatzsteuerrechtliche Behandlung der Miete von Kanzleiräumlichkeiten, der Anwalt im gemeinsamen Markt.

11.00 - 12.00
Besteuerung selbständiger Rechtsanwälte bzw. einer Rechtsanwaltssozietät, steuerliche Aspekte einer Vergesellschaftung von RA

12.00 - 12.30
FAQ