Seminardetails

Referent / in

Mag. Mathias Kapferer

Mag. Mathias Kapferer RA in Innsbruck
nähere Details

a. Univ.-Prof. Dr. Walter Rabl

a. Univ.-Prof. Dr. Walter Rabl Institut für Gerichtliche Medizin der Medizinischen Universität in Innsbruck
nähere Details

Dr. Hubert Stanglechner

Dr. Hubert Stanglechner RA in Innsbruck
nähere Details

MMag. Hannes Wandl

MMag. Hannes Wandl Staatsanwalt in Innsbruck
nähere Details

Seminarnummer: 20191128-6

Ausbildungsseminar

Das Strafverfahren - Ermittlungsverfahren - Hauptverhandlung und mögliche Rechtsmittel

Datum

28. November 2019 - 30. November 2019

Approbation

6 Halbtage

Ort

Innsbruck, Hotel Ramada Innsbruck Tivoli, Olympiastrasse 41 , 6020 Innsbruck

Seminarleitung

Dr. Andrea Haniger-Limburg, RA in Innsbruck

Referent/en

Mag. Mathias Kapferer, RA in Innsbruck
a. Univ.-Prof. Dr. Walter Rabl, Institut für Gerichtliche Medizin der Medizinischen Universität in Innsbruck
Dr. Hubert Stanglechner, RA in Innsbruck
MMag. Hannes Wandl, Staatsanwalt in Innsbruck

Seminarbeitrag

EUR 780.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 1560.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlagen, ein Mittagessen ohne Getränke, Kaffeepausen, Konferenzgetränke

Seminarziel

Die TeilnehmerInnen sollen anhand konkreter Beispiele die Rolle der „aktiven Verteidigung“ dargestellt erhalten. Diese beginnt mit den ersten Ermittlungsschritten gegen Mandanten und endet mit möglichen Rechtsmitteln nach einer Hauptverhandlung.

Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt auf dem strafgerichtlichen Vorverfahren insbesondere der Rolle des Verteidigers vor Anklageerhebung.

Wir ersuchen Sie höflichst, Gesetzbücher bzw. Kommentare zum Seminar mitzubringen.

Ablauf

Donnerstag, 28. November 2019

09.00 - 12.30 KAPFERER/STANGLECHNER

Ermittlungsverfahren - Teil 1:

  • Beiziehung des Verteidigers von der ersten Stunde an
  • konkrete Schritte bei Mandatsübernahme
  • die Einvernahme bei der Polizei
  • wesentliche Rechte im Vorverfahren

14.00 - 17.30 KAPFERER/STANGLECHNER

Ermittlungsverfahren - Teil 2:

  • Hausdurchsuchung
  • Anhaltung, Vorführung, Festnahme und Haft
  • sonstige Zwangsmaßnahmen
  • Rechtsschutz im Ermittlungsverfahren


Freitag, 29. November 2019

09.00 - 12.30 WANDL/KAPFERER/STANGLECHNER

Ermittlungsverfahren aus der Sicht der Staatsanwaltschaft:

  • Grundsätzliches zum organisatorischen Aufbau der Staatsanwaltschaft
  • Kommunikation zwischen Kriminalpolizei und StA
  • Kontakt des Verteidigers zu den Ermittlungsbehörden
  • Verteidigungsstrategien aus der Sicht der StA
  • Entscheidungsfindung Einstellung/Anklage
  • Beispiele aus der Praxis

14.00 - 17.30 RABL/KAPFERER/STANGLECHNER

Möglichkeiten und Fehler der Gerichtsmedizin:

  • Spurensicherung und damit zusammenhängende Probleme
  • Verletzungsursachen
  • Schmerzengeldbemessung
  • Zurechnungsfähigkeit
  • Drogen / Alkohol
  • DNA-Analyse


Samstag, 30. November 2019

9.00 - 12.30 KAPFERER/STANGLECHNER

Hauptverhandlung - Teil 1:

  • Information als Basis jedes Verteidigerhandelns
  • Der Mandant und dessen Vorbereitung auf die Hauptverhandlung
  • eigene Ermittlungen
  • Einspruch gegen die Anklageschrift

14.00 - 17.30 KAPFERER/STANGLECHNER

Hauptverhandlung - Teil 2:

  • Kommunikation und Interaktionen in der Hauptverhandlung:
  • Definition der Verteidigung als Kampf um die Rechte des Beschuldigten
  • Der Angeklagte als Prozesssubjekt und als mediales Objekt
  • Der abgelehnte Richter
  • Das rechtliche Gehör und seine Ausgestaltung
  • Die Vernehmung und die Ausübung des Fragerechts des Verteidigers
  • Die zentrale Bedeutung des § 238 StPO als Mittel der Interaktion
  • Das Plädoyer des Verteidigers