Seminardetails

Referent / in

HR Mag. Herbert Painsi

HR Mag. Herbert Painsi Hofrat des Obersten Gerichtshofs
nähere Details

Mag. Helmut Schmid

Mag. Helmut Schmid RA in Graz
nähere Details

Dr. Günther Schmied

Dr. Günther Schmied RA in Graz
nähere Details

Mag. Alfred Tanczos

Mag. Alfred Tanczos Richter des OLG in Graz
nähere Details

Seminarnummer: 20191018-5

Ausbildungsseminar

Mietrecht in der anwaltlichen Praxis - von der Vertragsformulierung zur Interessensvertretung für Mieter und Vermieter

Datum

18. Oktober 2019 - 19. Oktober 2019

Approbation

3 Halbtage

Ort

Graz, Hotel Ramada Graz, Seering 10 , 8141 Graz

Seminarleitung

Dr. Günther Schmied, RA in Graz

Referent/en

HR Mag. Herbert Painsi, Hofrat des Obersten Gerichtshofs
Mag. Helmut Schmid, RA in Graz
Dr. Günther Schmied, RA in Graz
Mag. Alfred Tanczos, Richter des OLG in Graz

Seminarbeitrag

EUR 420.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte im 1. Jahr* und Rechtsanwaltsanwärter
EUR 840.00 (exkl. 20% USt.), für Rechtsanwälte und andere Berufsgruppen
Seminarbeitrag inkl. Seminarunterlagen, ein Mittagessen inkl. Seminargetränke, Kaffeepausen, Konferenzgetränke

Seminarziel

Das Seminar soll den unterschiedlichen Funktionen und Stadien, in welchen der Rechtsanwalt mit mietrechtlichen Fragen konfrontiert wird, Rechnung tragen. Die behandelten Themen ermöglichen es sowohl dem Vertragsverfasser, künftige Konflikte und unliebsame Überraschungen zu vermeiden, als auch dem Vertreter des Vermieters oder des Mieters, die Interessen seiner Partei auf Basis einer vorgefundenen Vertragslage optimal wahrzunehmen. Besonderes Augenmerk wird darauf gerichtet, den Teilnehmern die zahlreichen und teils verwirrenden Abgrenzungen, wie etwa zwischen der fehlenden, teilweisen oder gänzlichen Anwendbarkeit des MRG zu vermitteln.
Ziel des Seminars ist es, anhand der aktuellen Judikatur des Höchstgerichtes einen Überblick über die wesentlichsten Themenbereiche des Mietrechts zu verschaffen. Nach dem Seminar soll der Teilnehmer mit den grundlegenden materiellrechtlichen und verfahrensrechtlichen Bestimmungen des Mietrechts vertraut sein, sodass Fehler bei der Vertragserrichtung und Rechtsdurchsetzung vermieden werden.

Ablauf

Freitag, 18. Oktober 2019

09.00 - 10.30
Fluchtwege aus dem MRG(?)/ Abgrenzung zu anderen Dauerschuldverhältnissen (Ein Überblick); Anwendungsbereich des MRG/ KSchG und Mietrecht;

10.45 - 12.30
Erhaltung und Verbesserung; Bauliche Veränderungen/Investitionskostenersatz; Außerstreitverfahren des MRG I

14.00 - 15.30
Mietzinsbildung; „Verbotene Ablösen“ und sonstige Ansprüche nach § 27 MRG; Außerstreitverfahren des MRG II

15.45 - 17.30
(Wohnungs-)Mieterwechsel
Unternehmensveräußerung/ Anteilsveräußerung 
 

Samstag, 19. Oktober 2019

09.00 - 10.30
Befristung von Mietverträgen
Materielles Kündigungsrecht

11.00 - 12.30
Räumungs-, Kündigungsverfahren
Räumungsexekution