Prüfungsvorbereitung

Elektronische Lernzielkontrolle

Ergänzend zu den von der Anwaltsakademie angebotenen Prüfungssimulationen bieten wir Ihnen ein elektronisches Programm für Ihre individuelle Lernzielkontrolle in der Vorbereitung zur Rechtsanwaltsprüfung – exklusiv und kostenfrei! Überprüfen Sie Ihren aktuellen Lern- und Wissensstand aus einem Pool von über 1.200 Fragen zu den Fachgebieten Öffentliches Recht, Standes- und Honorarrecht, Strafrecht und Zivilrecht im Selbsttest.

LoginRegistrierung

Häufige Fragen

Was sind die Vorteile des E-Learning-Programms der Anwaltsakademie?

Mit diesem innovativen und komplett neu erstellten Programm haben Rechtsanwaltsanwärterinnen und Rechtsanwaltsanwärter eine fundierte Möglichkeit zur Selbstüberprüfung ihrer Lernfortschritte sowie ihres Wissensstandes. Für die Rechtsanwaltsprüfung ist eine zeit- und typgerechte Aufbereitung des umfangreichen Lernstoffes wesentlich. Mit der Lernzielkontrolle der Anwaltsakademie können Sie, nach Themen getrennt, Ihren Lernfortschritt feststellen sowie Ihr Wissen vertiefen.

Reicht es aus, nur mit dem E-Learning-Programm zu arbeiten, um die Prüfung bestehen zu können?

Aus einem Pool von über 1.200 Fragen können Sie Themenbereiche auswählen. Wenn Sie alle verfügbaren Fragen bearbeiten, sind Sie sicherlich sehr gut vorbereitet. Eine Garantie für ein Bestehen der Rechtsanwaltsprüfung können wir Ihnen jedoch nicht geben.

Handelt es sich bei den Fragen der elektronischen Lernzielkontrolle um tatsächlich verwendete Prüfungsfragen?

Prüfer sind dazu angehalten, praxisorientierte Fragen zu stellen. Der Inhalt wird vom jeweiligen Prüfer individuell festgelegt.

Wer kann die elektronische Lernzielkontrolle verwenden?

Der Zugang zur elektronischen Lernzielkontrolle ist ausschließlich Rechtsanwaltsanwärtern vorbehalten, welche bereits eine oder mehrere Seminarveranstaltungen der Anwaltsakademie besucht haben. Auch in Österreich zugelassene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte haben Zugang zu der elektronischen Lernzielkontrolle der Anwaltsakademie, nachdem sie ihre Zugangsdaten auf der E-Learning-Plattform angefordert haben.
Siehe auch Zugangsdaten, technische Systemvoraussetzungen.

Ab wann kann ich nach meiner Anmeldung mit der elektronischen Lernzielkontrolle beginnen?

Nachdem Sie sich für die elektronische Lernzielkontrolle angemeldet haben, erhalten Sie Ihre Zugangsdaten innerhalb von einem Werktag an die von Ihnen bekanntgegebene E-Mail Adresse übermittelt.

Wie viele Fragen gibt es zu den einzelnen Rechtsgebieten?

Es werden derzeit im Öffentlichen Recht mehr als 200 Fragen angeboten, das Angebot zum Standes- und Honorarrecht umfasst ca. 150 Fragen. Zu den Rechtsgebieten Strafrecht und Zivilrecht sind zurzeit jeweils mehr als 460 Fragen im Angebot enthalten.

Kann man das E-Learning-Programm auf mehreren Endgeräten verwenden?

Mit Ihren Zugangsdaten können Sie auf unterschiedlichen Geräten die elektronische Lernzielkontrolle der Anwaltsakademie aufrufen. Zeitgleich ist dies technisch nicht möglich.

Funktioniert das E-Learning-Programm auch auf dem iPad?

Die elektronische Lernzielkontrolle der Anwaltsakademie wurde für PCs und Notebooks entwickelt. Es wurde bewusst auf eine Anwendung für mobile Endgeräte (Smartphones und Tablets) verzichtet, da nur so eine entsprechend große und lesbare Darstellung gewährleistet werden kann.

Werden meine persönlichen Daten vertraulich behandelt?

Ihre persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Ergebnisse der Lernzielkontrolle sind anonym und werden aus Datenschutzgründen nicht gespeichert.

Wird die Lernzielkontrolle auf meine Halbtage angerechnet, die ich für die Eintragung benötige?

Die Lernzielkontrolle ist nicht im Sinne des § 6 RL-RAA approbiert und wird daher nicht angerechnet.

Diese Lernzielkontrolle ist geistiges Eigentum der Anwaltsakademie und darf nicht an Dritte weitergegeben werden.

 

Informationen

Technische Systemvoraussetzungen
  • Internetzugang mit mind. 1 MBit Downloadrate
  • Browser (IE / Firefox / Google Chrome / Safari)
  • Adobe Flash Player Plugin ab Version 7.0
  • Adobe PDF-Reader ab Version 7.0
  • Darstellung optimiert für 1360 x 768 (16:9)
  • Soundkarte
Zugangsvoraussetzungen

Der Zugang zur elektronischen Lernzielkontrolle ist ausschließlich Rechtsanwaltsanwärtern vorbehalten, welche bereits eine oder mehrere Seminarveranstaltungen der Anwaltsakademie besucht haben. Auch in Österreich zugelassene Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte haben Zugang zu der elektronischen Lernzielkontrolle der Anwaltsakademie, nachdem sie ihre Zugangsdaten auf der E-Learning-Plattform angefordert haben.
Autoren Rechtsmodul ÖFFENTLICHES RECHT

 

Projektpartner

Pädagogische Akademie Salzburg (Humanwissenschaften), SalzburgerInstitut für Weiterbildung – Wimmer & Buchacher GmbH Prof. Mag. Dr. Walter Buchacher
Autoren der Rechtsmodule Öffentliches Recht – Standes- und Honorarrecht – Strafrecht – Zivilrecht
BRZG - Bundesrechenzentrum GmbH, Wien Mag. Horst Ranninger (Projektleitung/Konzeption)

Autoren

AUTOREN rechtsmodul öffentliches recht
Univ.-Prof. Dr. Daniel Ennöckl Universität Wien (Juridicum) – Institut für Staats- und Verwaltungsrecht – Wien
Dr. Herwig Hauenschild Leiter der Rechtsabteilung der Energieallianz Austria GmbH, bis Oktober 2011 Rechtsanwalt
Dr. Michael Rohregger Vizepräsident der Rechtsanwaltskammer Wien, Kanzlei Rohregger Scheibner Rechtsanwälte GmbH
Autoren Rechtsmodul STANDES- und HONORARRECHT
Dr. Georg Huber Präsident des Disziplinarrates der Tiroler Rechtsanwaltskammer von 1994 - 2012, RA in Kufstein
Dr. Christian Klotz Kanzlei Dres. König, Ermacora, Lässer & Partner – Innsbruck
Dr. Andreas König Präsident des Disziplinarrates der Tiroler Rechtsanwaltskammer, Kanzlei Dres. König, Ermacora, Lässer & Partner – Innsbruck
Autoren Rechtsmodul STRAFRECHT
Dr. Gabriele Aicher Generalanwältin in der Generalprokuratur beim Obersten Gerichtshof
Hon.-Prof. Dr. Kurt Kirchbacher Senatspräsident des Obersten Gerichtshofes
Autoren Rechtsmodul ZIVILRECHT
Dr. Klaus Dörnhöfer Kanzlei Beck & Dörnhöfer Rechtsanwälte OG, RA in Eisenstadt
Dr. Robert Fucik Leitender Staatsanwalt im BMJ
Dr. Gerhard Jelinek Präsident des OLG Wien
Mag. Hans Erwin Nigl Richter des OLG Wien
Mag. Alexander Pertmayr Richter des LG Eisenstadt
Dr. Dorit Primus Hofrat des OGH Wien
Dr. Jürgen Rassi Richter des OLG Wien
Mag. Dr. Maria-Elisabeth Wanke-Czerwenka Senatspräsidentin des OLG Wien

Downloads

Tipps für Berufseinsteiger

Tipps für Berufseinsteiger

  • Von der Gerichtsbarkeit bis zur Anstellung als Rechtsanwaltsanwärter
  • Aktenbearbeitung und Kanzleialltag
  • Bei Gericht
  • Zur Rechtsanwaltsprüfung und darüber hinaus

Informationen zu den ersten Schritten des Rechtsanwaltsanwärters in der Kanzlei können Sie hier downloaden:

Download

ÖRAK Info-Guide für Rechtsanwaltsanwärter

ÖRAK Info-Guide für Rechtsanwaltsanwärter

Sie können den Folder hier downloaden:

Download