E-LEARNING PORTAL: WEBCASTS

TRAILER

 

ALL-IN-ONE

Beendigung von MietverhÄltnissen

 

 

 

 

SEMINARNUMMER

 

OS2017021-9


DAUER

78 Minuten


NUTZUNGSDAUER

60 Tage ab Buchungsdatum

Sie entscheiden selbst:

• wie oft Sie das Seminar ansehen

• wann und wie oft Sie unterbrechen

• oder auch die eine oder andere Stelle wiederholen wollen


REFERENTIN

VPräs. HR Univ.-Lektorin Dr. Patricia Wolf

Richterin des ASG Wien


SEMINARINHALTE

MODUL I:

Miete, Pacht, Prekarium – Unterscheidung grundlegender Aspekte zur Beendigung

Unterscheidung von Pacht, Miete, Prekarium anhand von OGH Entscheidungen

 

Geltungsbereich des MRG (zur Klärung ob Kündigungsschutz besteht) anhand von einzelnen OGH Entscheidungen

 

Unterschiede von Befristungsvereinbarungen im Geltungsbereich des MRG und rein nach ABGB; Gemeinsamkeiten

 

MODUL II:

Grundlegende Aspekte der Rechtsprechung zur KÜndigung

Kündigung bei Kündigungsschutz nach MRG

 

Allgemeines: Eventualmaxime, Aktivlegitimation und Passivlegitimation, Form der Kündigung jeweils anhand von OGH Entscheidungen

 

Die einzelnen Kündigungsgründe und die einschlägigen OGH Entscheidungen dazu

 

MODUL III:

RÄumungsklage §1118 ABGB; AuflÖsung §1117 ABGB; Untergang §1112 ABGB

Auflösung von Mietverhältnissen, durch den Mieter, den Vermieter, bei Untergang des Bestandobjektes, relevante OGH Entscheidungen mit dem Schwerpunkt: Auflösung wegen Mietzinsrückstand

 

MODUL IV:

Mietzinsminderung

Mietzinsminderung

 

Allgemeine Voraussetzungen

 

Beispiele aus der Rechtsprechung

 

 

Die Anwaltsakademie legt großen Wert auf die Gleichberechtigung der Geschlechter. Das im Interesse der Verständlichkeit verwendete generische Maskulinum umfasst gleichermaßen Frauen und Männer.


STAND

19.07.2017


SEMINARTYP

Video-Webcast


PREIS

€ 110,00 exkl. USt inkl. Seminarunterlagen (Download)


HALBTAGE

Besuche von Webcasts in der kumulierten Dauer von 180 Minuten werden mit 1 Halbtag gemäß §§ 36 iVm 35 Abs 2 RL-BA 2015 angerechnet. In der Bestätigung der Seminarteilnahmen erscheint der Webcast spätestens 24 Stunden nach dem ersten Besuch.

 

 

Bitte beachten Sie die AGB der Anwaltsakademie.

 

Weitere Webcasts